zurück

Seniorengruppe der ABB: Das Gründungstreffen von ehemaligen Kolleginnen und Kollegen fand in Weichering unter der Leitung von Hans Weinzierl parallel zur ABB-Vorstandssitzung statt: Die Freude der Beteiligten, sich wieder zu sehen und sich auszutauschen, war deutlich spürbar. Im Anschluss an das Beisammensein konnte die Gruppe an einer Stadtführung in Ingolstadt teilnehmen, das ABB-Vorstandsmitglied Manfred See organisiert hatte.

Bericht von Klaus Pfeiffer: Am 20. September 2007 trafen sich auf Einladung des ABB-Vorstandes und dessen Seniorenbeauftragten, Hans Weinzierl, 15 Kollegen und eine Kollegin, die sich im Ruhestand befinden, sowie eine Ehepartnerin zu einem ersten "ABB-Seniorentreffen" im Landgasthof Vogelsang in Weichering bei Ingolstadt. Bedauerlicherweise konnten die Passauer Kollegen wegen der Begräbnisfeier für Hans Berger nicht an diesem Treffen teilnehmen.

Da zur gleichen Zeit auch der ABB-Vorstand in Weichering tagte, gab es nicht nur ein Wiedersehen Ehemaliger mit Austausch vieler gemeinsamer Erinnerungen und Erlebnisse,

sondern auch mit den aktiven Mitgliedern des Vorstandes. Für die Vorsitzende Evelyn Frummet-Esche war es deshalb selbstverständlich, die "alten" Kollegen und Kollegin zu begrüßen und Hans Weinzierl sowie Manfred See für die Vorbereitung und Gestaltung dieses ersten Treffens zu danken.

Nach einem exzellenten Mittagessen und dem obligatorischen Fototermin stand eine Stadtführung in Ingolstadt auf dem Programm. Leider konnten einige Zugfahrer diese nicht bis zum Ende mitmachen, gibt es doch in Ingolstadt viel Interessantes und Sehenswertes. Zum guten Gelingen des Treffens trug schließlich noch das herrliche Spätsommerwetter bei, so dass wohl alle Teilnehmer zufrieden nach Hause fuhren.

Bei ihrer Begrüßung wies Evelyn darauf hin, dass dieses Treffen keine einmalige Veranstaltung bleiben soll. Zur nächsten Landestagung 2009 werden deshalb die "Senioren" wieder eingeladen. Außerdem überlege sich der Vorstand auch eine treffende Bezeichnung für diese Seniorengruppe und nimmt hierzu Vorschläge gerne entgegen.

An dieser Stelle sei von Seiten der Teilnehmer dem Vorstand für die Einladung sowie Hans Weinzierl und Manfred See für die Vorbereitung und Organisation herzlich gedankt.

Klaus Pfeiffer