zurück

ABB – Fortbildungsangebot

 

Fortbildung I
Gruppenarbeit in der Bewährungshilfe – Integration
Erlebnispädagogischer Elemente

15. April bis 16. April 2005
in der Felsenlandschaft der Fränkischen Schweiz

Ziel
Die TeilnehmerInnen lernen theoretische Grundlagen der Erlebnispädagogischen Arbeit. Anhand praktischer Übungen werden diese erlebbar gemacht und in die Gruppenarbeit integriert.

Fortbildungsbaustein
Organisation und Leitung
Stephan Leißner
(Erlebnispädagoge)

Toprope – Klettern
1) Materialkunde
2) Knoten und Sicherungstechniken
3) Klettern am Fels
4) Herausarbeitung pädagogischer Potenziale
5) Fallbezogene Reflexion- und Transfermöglichkeiten
6) Versicherungsfragen

Die Fortbildung ist so aufgebaut, dass die TeilnehmerInnen keine speziellen Voraussetzungen oder Vorkenntnisse im Sportklettern benötigen.


Ablauf

Freitag:

• Anreise bis 13.00 Uhr
• warm up
• Einführung in die Knoten- und Sicherungstechniken
• Seilaufbau
• Reflexion bei flackerndem Lagerfeuer

Samstag:

• warm up
• Vertiefung der Knoten und Sicherungstechniken
• Klettern am Fels
• Seilaufbau
• Reflexion Auswertung
• Ende 19.00 Uhr

Nach seiner Anmeldung erhält jeder TeilnehmerInnen genaue Informationen über den organisatorischen Ablauf der Fortbildung !

Fortbildungskosten
Die Teilnehmergebühr für die Fortbildung I beträgt 175 €
Überweisung
Fortbildungskosten: Sparkasse Deggendorf
Konto Nr. 380 878 504 BLZ 741 500 00
Kennwort: Fortbildung I

Was ist im Fortbildungspreis enthalten:

• Ausrüstung / Material
• Übernachtung in einer Finnischen Kote (großes Zelt mit offenem Feuer)
• Verpflegung
• Dokumentation - Film

Anmeldung und weitere Informationen

Stephan Leißner
Kronacher Straße 20
96215 Lichtenfels
Tel.: 09571 / 6974
Fax: 09571 / 947655
E-Mail: stephan.leissner@lg-co.bayern.de
TeilnehmerInnenbegrenzung: 8 Personen
Anmeldeschluss: 01.03.2005


Fortbildungsmodule
Es besteht die Möglichkeit erlernte Fortbildungsbausteine zu vertiefen.
Weiterhin werden folgende Fortbildungsmodule angeboten:

• Kajakfahren
• Höhlenbefahrung
• Berg- und Trekkingtouren
• Klettersteigbegehung
• Flussbettbegehung


Fortbildung II
Gruppenarbeit in der Bewährungshilfe – Integration
Erlebnispädagogischer Elemente

10. Juni bis 11. Juni 2005
in der Felsenlandschaft der Fränkischen Schweiz

Ziel
Die Teilnehmer lernen theoretische Grundlagen der Erlebnispädagogischen Arbeit. Anhand praktischer Übungen werden diese erlebbar gemacht und in die Gruppenarbeit integriert.

Fortbildungsbaustein
Organisation und Leitung
Stephan Leißner
(Erlebnispädagoge)

Toprope – Klettern
1) Materialkunde
2) Knoten und Sicherungstechniken
3) Klettern am Fels
4) Herausarbeitung pädagogischer Potenziale
5) Fallbezogene Reflexion- und Transfermöglichkeiten
6) Versicherungsfragen

Die Fortbildung ist so aufgebaut, dass die TeilnehmerInnen keine speziellen Voraussetzungen oder Vorkenntnisse im Sportklettern benötigen.

Ablauf

Freitag:

• Anreise bis 13.00 Uhr
• warm up
• Einführung in die Knoten- und Sicherungstechniken
• Seilaufbau
• Reflexion bei flackerndem Lagerfeuer

Samstag:

• warm up
• Vertiefung der Knoten und Sicherungstechniken
• Klettern am Fels
• Seilaufbau
• Reflexion Auswertung
• Ende 19.00 Uhr

Nach seiner Anmeldung erhält jeder TeilnehmerInnen genaue Informationen über den organisatorischen Ablauf der Fortbildung !

Fortbildungskosten
Die Teilnehmergebühr für die Fortbildung II beträgt 230 €
Überweisung
Fortbildungskosten: Sparkasse Deggendorf
Konto Nr. 380 878 504 BLZ 741 500 00
Kennwort: Fortbildung II

Was ist im Fortbildungspreis enthalten:

• Ausrüstung / Material
• Übernachtung in einer Pension
• Verpflegung
• Dokumentation - Film

Anmeldung und weitere Informationen
Stephan Leißner
Kronacher Straße 20
96215 Lichtenfels
Tel.: 09571 / 6974
Fax: 09571 / 947655
E-Mail: stephan.leissner@lg-co.bayern.de
TeilnehmerInnenbegrenzung: 8 Personen
Anmeldeschluss: 01.03.2005


Fortbildungsmodule
Es besteht die Möglichkeit erlernte Fortbildungsbausteine zu vertiefen.
Weiterhin werden folgende Fortbildungsmodule angeboten:
• Kajakfahren
• Höhlenbefahrung
• Berg- und Trekkingtouren
• Klettersteigbegehung
• Flussbettbegehung